Flugreisen

Flugreisen in den Traumurlaub

Genieße die vielen Vorteil von Flugreisen. Du entschließt dich, ins Ausland zu verreisen? Dann ist dein Transportmittel das Flugzeug. Du selbst kannst dich während der Fernreise entspannen, der Flug verläuft meist stressfrei. Die Sicherheit ist trotz der oft vorhandenen Flugangst höher als in irgendeinem anderen Transportmittel. Das Fliegen hat das Reisen revolutioniert und ermöglicht es dir heute, Orte auf der Welt zu besuchen, zu denen du damals wochenlang hättest reisen müssen, wenn sie denn überhaupt erreichbar gewesen wären. Dieses Privileg solltest du unbedingt für dich nutzen! Flugreisen sind sicher, schnell, günstig und bequem. Lass auch du dich von den vielen Vorteilen überzeugen und fliege mit  urlaubs-zauber.de in deinen Traumurlaub.

Flugreisen

Flugreisen für jeden Geschmack ist was dabei

Ob Last Minute, Pauschalreisen oder Wochenendtrip, buche deine Flugreise am besten im ganzen Paket – Urlaub mit Hotel und Flug. Du musst dich auf deiner Fernreise um nichts kümmern als um deine Erholung. Du findest auf urlaubs-zauber.de auch Last-Minute-Angebote, Frühbucher-Aktionen und All-inclusive-Pakete. Buche zum Beispiel eine herrliche Städtereise nach Athen und genieße die griechische Geschichte hautnah. Oder soll es ein gemütlicher Familienurlaub sein? Dann kann ich dir die Insel Kos empfehlen. Wie du siehst, gibt es viele Möglichkeiten, um zu verreisen. Also hole dir Inspiration und ➽➽➽ BUCHE JETZT HIER.

Flugreisen – die Planung

Damit nicht die Flugreise schon ein Desaster wird, bietet es sich an, den Flug frühzeitig zu planen. Deshalb solltest du Flugreisen bei uns auf urlaubs-zauber.de vergleichen und buchen. Wenn die Flüge gebucht sind, dann solltest du dir einen Zeitplan erstellen, um die Fernreise nicht zu verpassen. Dabei musst du einberechnen, wie lange du von deinem Zuhause bis zum Flughafen brauchst. Denke daran, dass du x Minuten beim Check-in und an der Gepäckaufgabe verbringen wirst. Sei zeitig am Gate, um dein Flugzeug nicht zu verpassen. Außerdem solltest du versuchen, dir schon bei der Buchung möglichst günstige Flugzeiten zu sichern. Heute kannst du vieles schon online erledigien, so dass du auch viel Zeit sparen kannst.

Flugreisen – Aufgabegepäck

Ein Aufgabegepäck ist in der Regel beim Check-in-Schalter aufzugeben. Es fliegt im Gepäckraum des Flugzeugs mit. Wie viele Gepäckstücke du aufgeben darfst und wie groß und schwer ein Gepäckstück sein darf, entnimmst du bitte der gebuchten Fluggesellschaft. Meistens haben sie die individuellen Regelungen auf ihrer Homepage gut beschrieben. Fliegst du eine Kurzstrecke, zum Beispiel innerhalb Deutschlands, sind die meisten Fluggesellschaften dazu übergegangen, kostenlos Handgepäck aufzunehmen. Du willst ein Gepäckstück aufgeben, dann musst du meistens mit extra Gebühren rechnen. Auf Langstreckenflügen ist meistens ein Gepäckstück im Preis mit inbegriffen. Dies wird häufig als Freigepäck bezeichnet.

Wie schwer sollte der Koffer sein? In der Economy Class darf der Koffer nicht mehr wiegen als 23 Kilo. Bitte schaue auch hier in den AGB der gebuchten Fluggesellschaft nach. Hier kann es zu Abweichungen kommen. Meistens bewegen sich die Vorgaben im Rahmen von 20 bis 23 Kilo. Fliegst du Business oder First Class, hast du natürlich mehr Kilo im Freigepäck. Dort sind es maximal 32 Kilo. Hier habe ich eine Liste für dich, die eine Übersicht darüber gibt, welche Freigepäck-Bestimmungen der einzelnen Fluggesellschaften gelten. Klicke hier

Flugangst

Leider leiden viele Menschen an Flugangst, dabei wird immer noch gesagt, dass Flugzeuge zu den sichersten Transportmitteln der Welt gehören. Aber leider ist die Angst immer dabei und das nervt sehr. Laut einer Studie haben 10-15 % der Deutschen sehr große Angst vor dem Fliegen und weitere 15 % fühlen sich unwohl dabei. Dabei hilft der Satz vom Anfang natürlich nicht weiter, sondern macht wahrscheinlich zusätzliche Angst. Du steigst in ein Flugzeug und bekommst weiche Knie, die Sitze sind eng, du bekommst Herzrasen und ein Gefühl der Machtlosigkeit. Woher kommen diese Gefühle? Ich denke, sie kommen von zu vielem Fernsehen (Katastrophen-Filme) und den ständig schlechten Nachrichten. Nur ein geringer Prozentsatz hat wirklich schlechte Erfahrungen gemacht.

Ich möchte dir 5 Tipps an die Hand geben, die deine Flugangst hoffentlich ein wenig mildern:

1. Der richtige Platz

Dieser Tipp wird dich wahrscheinlich überraschen, aber der Platz am Fenster ist echt gut gegen Flugangst. Denn so kannst du alles beobachten und dir die Welt von oben ansehen. Das beruhigt ungemein, so vergeht auch die Zeit schneller. Es kann sehr spannend sein, die schöne Landschaft von oben zu beobachten. Du musst lernen, dich selber zu beruhigen, atme tief ein und aus, lockere deine Hände. Das klingt nicht nur simpel, sondern hilft auch ungemein.

2. Lenke dich beim Flug ab

Dank der heutigen Mittel haben wir eine gute Ablenkung direkt in der Hosentasche, das Smartphone. Schaue dir deinen Lieblingsfilm an, schaue dir alte Videos von deinen Freunden, Kindern etc. an. Höre ein Hörbuch oder dein Lieblingsalbum deines Lieblingskünstlers an. Oder lese ein Buch: Ach, es gibt so viele Möglichkeiten. Arbeite am Laptop, dann vergeht die Zeit im Handumdrehen.

3. Glaube nicht alles, was du in Katastrophen-Filmen siehst

Eigentlich sagt der erste Satz schon alles. Schaue am besten keine Katastrophen-Filme mehr an, und wenn du welche kennst, dann vergiss sie. Solche Filme sind natürlich völlig überzogen und so wird es sicherlich nicht kommen. Es ist völlig normal, dass es Turbulenzen geben kann und das Flugzeug dann ein wenig bis manchmal stark wackelt. Aber die Piloten sind sehr gut ausgebildet und verstehen ihr Handwerk sehr gut.

4. Schaue dir Dokumentationen übers Fliegen an

Ich sage dir jetzt mal etwas: Die meisten Menschen haben Flugangst, weil sie nicht richtig informiert sind. Sie haben ihr Wissen aus Hollywood-Filmen und den Nachrichten. Aber richtig mit einem Flugzeug befasst haben sie sich bisher noch nicht. Also schaue dir Dokumentation über alles Mögliche an. Zum Beispiel: Wie wird ein Flugzeug gebaut, warum kann es überhaupt fliegen, wie bleibt es in der Luft, wie werden Piloten ausgebildet und vieles mehr. Es ist wirklich interessant und du wirst mehr Sicherheit bekommen und deine Flugangst verlieren.

5. Lass deine Flugangst nicht dein Leben bestimmen

Durch diese verflixte Flugangst lässt du dir dein Leben vermiesen und erlebst nicht das unglaubliche Gefühl, weit zu reisen. Du lernst keine neuen Kulturen kennen, keine neuen Länder, machst keine neuen Bekanntschaften, siehst keine neuen herrlichen Landschaften, weiße Strände und atemberaubende Sonnenuntergänge. Mir hat mal jemand gesagt, dass in dem, wovor du richtig Angst hast, deine wahre Bestimmung verborgen liegt. Du musst aus deiner Komfortzone kommen und schon entdeckst du die Welt neu. Also hoch mit dir und buche hier auf unserer Seite urlaubs-zauber.de eine tolle Reise. Du wirst es nicht bereuen!

Mietwagenanbieter

Mietfahrzeuge anmieten lohnt sich, wenn du deinen Urlaub nicht nur im Hotel verbringen möchtest. Die schöne Landschaft des Landes möchte auch gesehen werden, deshalb ist es wichtig, mobil zu sein. Und was in Deutschland gilt, gilt auch in den meisten anderen Ländern. Mit einem Mietfahrzeug bist du nicht ortsgebunden und kannst überall dorthin, wohin du möchtest. Mehr lesen…

Mykonos – Eine Perle in der griechischen Inselwelt

Die Kykladen Insel Mykonos sollte jeder Griechenlandfan einmal im Leben besucht haben. Ob nur kurz während eines Ausflugs, oder für ein paar Urlaubswochen, das ist allerdings Geschmacksache. Die traumhaft schöne Insel ist ein Lieblingsziel des internationalen Jetsets. Aber nicht nur die Reichen und Schönen kommen gerne hierher. Mehr lesen...